Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Mitgliederaktivitäten
Vereinsleben
Förderer
Praxistipps
Reisen
Archiv

 


SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Großartige Premiere in Chemnitz

Modellbahntage locken 7500 Besucher in die Messehallen

Seit den 1. Chemnitzer Modellbahntagen, die vom 16. – 18. Oktober 2015 in der Messe Chemnitz stattfanden, kann nun auch die drittgrößte sächsische Stadt auf eine Modellbahnausstellung mit Messeniveau verweisen. Und die Premierenveranstaltung war überwältigend.

In der kleineren der beiden Messehallen präsentierten sich auf über 1000m² ein reichliches Dutzend Vereine und zahlreiche Händler, die hauptsächlich Werke in H0 und TT zeigten. Viele der Vereine sind auch in der SMV organisiert. Mit den Modellbahnfreunden aus dem sächsischen Burgstädt war auch ein örtlicher BDEF-Verein vertreten.

 

 
 

Bereits 30 Minuten vor der Ausstellungseröffnung sammelten sich die ersten Besucher vor den Hallen. Es deute sich an, dass die Idee und das Konzept der Frankenberger Modellbahner funktioniert. Hilfreich war mit Sicherheit auch das äußerst ungemütliche, fast winterliche Wetter sowie die Schulferien in Sachsen, die viele Eltern und Großeltern vor die Frage stellte, was man denn mit den Kindern unternehmen könne.

Nach der Öffnung der Ausstellung füllte sich die dicht gepackte Halle schnell. Besucher konnten zahlreiche Großanlagen sächsischer Vereine bewundern. Aber auch abwechslungsreiche Modulanlagen erfreuten die Besucher. Auch Fahrzeugmodellbauer stellten ihre Werke vor. Ein Höhepunkt war unstrittig die H0-Modulanlage des Mädchengymnasiums Günzburg, die auch die größte Ausstellungsanlage vor Ort war. Die SMV war mit einem Stand vor Ort und bot ein kleines "Junior College Europa" an.

Am Samstag und Sonntag fanden auf der Anlage der Günzburger Mädchen auch inoffizielle Rekordversuche statt. Es wurde versucht, möglichst viele zweiachsige Güterwagen aneinanderzureihen und von einer Serienlok auf der kurvenreichen Strecke am Laufen zu halten. Den Mädchen ist es am Sonntag unter großem Applaus der zahlreichen Besucher gelungen, 125 Waggons von einer Roco-Maschine ziehen zu lassen. Der Versuch, weitere Waggons anzuhängen, überforderte dann jedoch die Zugkraft bzw. Traktion der Zuglok. Nichtsdestotrotz gelang mit diesem "Container-Wurm", der im Original fast zwei Kilometer lang gewesen wäre, ein inoffizieller Rekord, den es nun zu knacken gilt.

Sehr zur Freude der mutigen Veranstalter konnten bereits am ersten Tag fast 1500 Besucher begrüßt werden. Damit deutete sich an, dass die Ausstellung den Nerv der Besucher traf. Nur so ist zu erklären, dass über die gesamten drei Tage 7500 Besucher den Weg in die Messehallen fanden. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass es sich um eine Premierenveranstaltung handelte, wurden die Erwartungen der Veranstalter, Aussteller und Händler bei weitem übertroffen. Vor allem Familien besuchten die Ausstellung. Damit ist auch zu erklären, dass bei der Kleinstvariante des JCE fast 200 Teilnehmer begrüßt werden konnten und beinahe 100 Plastikhäuschen gebaut wurden.

Die SMV gratuliert den Frankenberger Modellbahnern zu der hervorragend organisierten und sehr gut besuchten Ausstellung. Bereits zur Bekanntgabe des Gesamtbesucherergebnisses, dass von Ausstellern, Händlern und Helfern mit großem Beifall gewürdigt wurde, hat der Verein angekündigt, die nächsten Chemnitzer Modellbahntage für das Jahr 2017 fest einzuplanen. Wir freuen uns darauf!

 

Text: Mirko Caspar
Fotos: Tom Tripke, Ralf Klengel, Christian Ludwig

 
Weitere Beiträge

MEC Pirna trauert um Karsten Kosche

Modellbahnausstellung Greifswald 2019

Erlebnis Modellbahn in Dresden

Görlitzer Modelleisenbahner in Friedrichsh..

Novemberausstellung in Zittau

30 Jahre Warener Eisenbahnfreunde

14. Erlebnis Modellbahn in Dresden wieder sehr ..

Besucheransturm auf der 16. MODELL+BAHN Ausstel..

Gelungene Ausstellung in Senftenberg
Messe Spielidee Rostock 2017
50 Jahre Modellbahnclub Greifswald e.V.
Alles begann 1962 in Karl-Marx-Stadt

MEC Pirna trauert um Werner Köhler

Weihnachten beim MEC Kreischa

Görlitzer Modellbahner zu Gast in Wien

50 Jahre Modelleisenbahnclub Geyer

In der Lausitz tanzen auch die Puppen

Meißner laden zur Sommerausstellung

15. MODELL+BAHN-AUSSTELLUNG GÖRLITZ/LÖ..

Erlebnis Modellbahn in Dresden

Modellbahnausstellung Sassnitz

Modellbahnausstellung in der Mensa Greifswald

Messe Spielidee Rostock

5. Lausitzmodellbau in Senftenberg

Modellbahnrundfahrt im Erzgebirge

Großartige Premiere in Chemnitz

Tag der offenen Tür beim MEC Pirna

Internationale Ausstellung in Trutnov 2015

Großes Jubiläum in Pirna

50 Jahre Modelleisenbahnclub Cunersdorf/Crotten..

Verdienstvolle Pirnaer Modelleisenbahnerin Edi..

Erfolgreicher Jahresabschluss bei unseren "Nord..

Modellbahnausstellung in der Mensa Greifswald

Hilfe nach Diebstahl

Modellbahn-Ausstellung des MEC "Saxonia" Dresde..

6. Westsachsenmodellbau in Zwickau

Vereinsjubiläum beim Modellbahnclub Thale ..

"10. Erlebnis Modellbahn" beendet

14. Modell+Bahn-Ausstellung begeistert tausende..

Traditionelle Jahresendausstellung in Sassnitz<..

Modellbahnschau in der Mensa Greifswald

Weihnachtssonderfahrt auf Rügen

Vielseitige Ausstellung in Greifswald

Bahnhofsfest in Stralsund

Eisenbahnfest in Pasewalk

25. Partnerschaftstreffen der Modellbahnvereine..

Hochwasserkatastrophe

Erfolgreiche Premiere im Großkreis ERZ

Modellbau-Messe Wien 2012

Neupetershainer Modellbahner auf Reisen

Modellbahnausstellung im Mecklenburgischen Eise..