Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Mitgliederaktivitäten
Vereinsleben
Förderer
Praxistipps
Reisen
Archiv

 


SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Weihnachten beim MEC Kreischa

Sonderfahrt nach Altenberg wird auf der Modellbahn nachgestellt

Auf der Klubanlage des MEC Kreischa e.V. (SMV055) finden sich viele Nachbauten von Gebäuden der Region - darunter auch von einigen entlang der berühmten Müglitztalbahn. Was lag näher, als diese Gebäude nochmal zu besichtigen... und wenn es bei der Vorbeifahrt in einem traditionellen Zug eben dieser Region ist.

Deshalb entschieden sich die Vereinsmitglieder, die diesjährige Weihnachtsfeier mit einer Sonderfahrt in zwei Halberstädter Wagen und gezogen von der 112 567-7 etwas vorzuziehen. Am 5. November 2016 führte die Fahrstrecke vom Hauptbahnhof in Dresden über Heidenau und entlang der Müglitz nach Altenberg. Natürlich ging es nach einen Aufenthalt wieder zurück.

 

Frisch lackiert war die Lokomotive, die den Sonderzug nach Altenberg zog. Genauso glänzend wird sie zur traditionellen Modellbahnausstellung am 3. Adventswochenende strahlen

Frisch lackiert war die Lokomotive, die den Sonderzug nach Altenberg zog. Ein derart gepflegten Eindruck wird auch ein Modell dieser Lok machen, das zur traditionellen Modellbahnausstellung des MEC Kreischa am 3. Adventswochenende den nachgestellten Sonderzug zieht.

 

Der Zug, der von der Pressnitztalbahn GmbH betrieben wird, kam am Morgen aus Glauchau. Als die meisten Fahrgäste gegen 11 Uhr eintrafen, stand der Zug bereits im Rangiergleis zwischen den Bahnsteigen 17 und 18 am Hauptbahnhof. Die Diesellok 112 565-7 überraschte uns mit einer strahlenden roten Farbe, da diese am 30. September 2016 von der Hauptuntersuchung in Stendal kam. Gegen 11:05 Uhr wurde der Dieselmotor angelassen und der Zug konnte in das Bahnsteig 17 einfahren.

Pünktlich um 11:15 Uhr fuhr der Zug ab. Bis zum Bahnhof Heidenau waren wir mit dem Sonderzug auf den Fernbahngleisen unterwegs. Ab Heidenau nutzte der Zug die Gleise der Müglitztalbahn. Einem kurzen Halt in Dohna folgten sechs weitere Fotohalte an verschiedenen Haltepunkten. In Glashütte musste der Zug auf den Gegenzug der Städtebahn Sachsen warten bevor die Fahrt weiter gehen konnte. Die 112 565-7 benötigte für die Strecke von Dresden Hauptbahnhof bis Heidenau und die 38,004 Kilometer der Müglitztalbahn somit etwas mehr als zweieinhalb Stunden.

In Altenberg hatten wir über drei Stunden Aufenthalt. Diese Zeit nutzten wir unterschiedlich. Ein Teil unserer Gruppe ging in die Altenberger Likörfabrik, ein anderer Teil in das Bergbaumuseum Altenberg.

17:06 Uhr fuhr dann der Sonderzug wieder in Richtung Dresden ab. Auf der Rückfahrt war es bereits dunkel. Wir hatten einen länger andauernden Aufenthalt in Glashütte. Der Gegenzug hatte laut der Anzeigetafel zehn Minuten Verspätung. Unsere Verspätung summierte sich dann bis zum Hauptbahnhof Dresden auf zirka 20 Minuten. 

Auf der traditionellen Modellbahnausstellung des MEC Kreischa, die am dritten Adventswochenende - also am 10. und 11. Dezember 2016 - ihre Türen öffnet, wird der Sonderzug im Modell auf der Klubanlage unterwegs sein. Geöffnet ist die Ausstellung im Vereinshaus Kreischa (Haußmannplatz 8, 01731 Kreischa) an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr.

Der MEC Kreischa e.V. bedankt sich bei der Pressnitztalbahn GmbH für die Bereitstellung des Sonderzuges sowie die Fahrt, dem RVD für die Busfahrt, der Stadt Altenberg und den vielen Fahrgästen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch unserer Modelleisenbahnausstellung!

 

Text: Peter Blaskoda (SVM055)
Foto: Peter Blaskoda

  
 
weitere Beiträge

Erlebnis Modellbahn in Dresden

Görlitzer Modelleisenbahner in Friedrichshafen

Novemberausstellung in Zittau

30 Jahre Warener Eisenbahnfreunde

14. Erlebnis Modellbahn in Dresden wieder sehr gut besucht

Besucheransturm auf der 16. MODELL+BAHN Ausstellung in Löbau

Gelungene Ausstellung in Senftenberg
SMV zeigt sich auf Jubiläumsausstellung in Greifswald
Messe Spielidee Rostock 2017
50 Jahre Modellbahnclub Greifswald e.V.
Alles begann 1962 in Karl-Marx-Stadt
25 Jahre  Elsterberger Modellbahnclub e.V.
MEC "Max Maria von Weber" in Dresden feiert 70. Jubiläum

MEC Pirna trauert um Werner Köhler

Erfolgreiche Modellbahnausstellung im Flöhatal

Weihnachten beim MEC Kreischa

Görlitzer Modellbahner zu Gast in Wien

50 Jahre Modelleisenbahnclub Geyer

In der Lausitz tanzen auch die Puppen

Meißner laden zur Sommerausstellung

15. MODELL+BAHN-AUSSTELLUNG GÖRLITZ/LÖBAU

Erlebnis Modellbahn in Dresden

Modellbahnausstellung Sassnitz

Modellbahnausstellung in der Mensa Greifswald

Messe Spielidee Rostock

5. Lausitzmodellbau in Senftenberg

Modellbahnrundfahrt im Erzgebirge

Großartige Premiere in Chemnitz

Tag der offenen Tür beim MEC Pirna

Internationale Ausstellung in Trutnov 2015

Großes Jubiläum in Pirna

50 Jahre Modelleisenbahnclub Cunersdorf/Crottendorf

Verdienstvolle Pirnaer Modelleisenbahnerin Edith Richter geehrt

Erfolgreicher Jahresabschluss bei unseren "Nordlichtern"

Modellbahnausstellung in der Mensa Greifswald

Hilfe nach Diebstahl

Modellbahn-Ausstellung des MEC "Saxonia" Dresden e.V.

6. Westsachsenmodellbau in Zwickau

Vereinsjubiläum beim Modellbahnclub Thale / Harz

"10. Erlebnis Modellbahn" beendet

14. Modell+Bahn-Ausstellung begeistert tausende Besucher

Traditionelle Jahresendausstellung in Sassnitz

Modellbahnschau in der Mensa Greifswald

Weihnachtssonderfahrt auf Rügen

Vielseitige Ausstellung in Greifswald

Bahnhofsfest in Stralsund

Eisenbahnfest in Pasewalk

25. Partnerschaftstreffen der Modellbahnvereine Zittau und Villingen

Hochwasserkatastrophe

Erfolgreiche Premiere im Großkreis ERZ

Modellbau-Messe Wien 2012

Neupetershainer Modellbahner auf Reisen

Modellbahnausstellung im Mecklenburgischen Eisenbahn- und Technikmuseum ..