Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis Wettbewerbe MOROP
Termine Impressum Kontakt Login/out
 
 
Aktuelles
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008

 


 

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 

 

Wir trauern um Michel Broigniez

Ein Nachruf auf den MOROP-Ehrenpräsidenten

Mit Bestürzung und tiefer Trauer haben wir am 06. März 2015 die Nachricht vom Ableben des MOROP-Ehrenpräsidenten und Träger der SMV-Ehrennadel Michel Broigniez erhalten.

 

Michel Broigniez

 

Michel wurde 1999 in Aarhus/Dänemark zum MOROP-Präsidenten gewählt. In seiner 14-jährigen Amtszeit hat er stets versucht, die umfangreiche Arbeit des europäischen Dachverbandes MOROP zu leiten und den sich verändernden Anforderungen gerecht zu werden. Mit seiner einfühlsamen und vermittelnden Art verstand er es sehr gut, die unterschiedlichen Auffassungen zwischen den einzelnen Mitgliedsverbänden letztendlich zu einem gemeinsamen Ziel zu führen.

Sein  Wirken als MOROP-Präsident galt ständig der Realisierung interessanter Kongresse in möglichst allen Mitgliedsländern. Damit wurde das Verständnis füreinander und die Zusammenarbeit der verschiedenen Mitgliedsverbände untereinander besonders gefördert. So konnte ihn die Sächsische Modellbahner-Vereinigung e.V. auch bei den Kongressen 2003 in Dresden und 2010 in Stralsund begrüßen. Besonders in Erinnerung bleiben dabei die Augenblicke, als er auf dem Elbedampfschiff "Leipzig" und auf dem Fährschiff "Sassnitz" jeweils das Ruder in der Hand hatte. Mit dem dabei ausstrahlenden klaren Blick nach vorn war er uns ein Beispiel für unsere Arbeit. Für seine Verdienste erhielt er anlässlich des MOROP-Kongresses 2010 am 10.09.2010 die Ehrennadel der SMV verliehen.

Mit Leib und Seele war er ehemals Lokführer bei der Belgischen Eisenbahn. Doch auch nach Beendigung seines beruflichen Werdegangs blieb ihm die Liebe zur großen Eisenbahn erhalten. Dabei war es besonders die Rhätische Bahn, die es ihm angetan hatte. Oftmals führten ihn seine Urlaubsreisen mit seiner Ehefrau Arlette in die Schweiz, speziell zur Albulabahn.

Da er bereits seit längeren schwer erkrankt war, trat er vor Ablauf der offiziellen Wahlperiode bereits 2014 zum Jubiläumskongress in Genua von seinem Amt zurück. Für seine Verdienste wurde er zum Ehrenpräsidenten des MOROP ernannt.

Die Mitglieder der SMV werden das Gedenken an Michel Broigniez ständig in Ehren halten. Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Frau Arlette und allen Angehörigen.

 

Peter Pohl, Ehrenvorsitzender der SMV, im Namen des geschäftsführenden Vorstands der SMV

  
 
Weitere Themen

Internationaler Tag der Modelleisenbahn

Leipzig Hbf ist 100 Jahre alt

"modell hobby spiel" in Leipzig

Ausflugstipp für den Sommer im Norden

Gemeinsamer Verbands- und Delegiertentag

Delegiertenversammlung in Jöhstadt

Verdienstvolle Pirnaer Modelleisenbahnerin Edi..

Wir trauern um Michel Broigniez

Änderungen bei Beitragslisten

Unterstützung für Verbandsarbeit