Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis Wettbewerbe MOROP
Termine Impressum Kontakt Login/out
 
 
Aktuelles
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008

 


 

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Leipzig Hbf ist 100 Jahre alt

Bahnhofsfest zum Jubiläum - die SMV war dabei

Im Zuge der Umgestaltung der Leipziger Bahnanlagen konnten sich die beteiligten Bahngesellschaften nicht auf ein Konzept einigen, so dass vor fast genau 100 Jahren der neue Leipziger Hauptbahnhof gewissermaßen als "Doppeltes Lottchen" eröffnet wurde – mit einem preußischen und einem sächsischen Bahnhofsteil. Noch heute begrüßen zwei Eingangshallen die Reisenden und Besucher. Und auch der Name der am Bahnhofsareal entlangführenden Straße "Sachsenseite" erinnert daran.

 

 
 

Am Sonnabend, den 24. Oktober 2015, lud die Deutsche Bahn aus Anlass dieses großen, runden Geburtstages zum Bahnhofsfest in einem der größten Kopfbahnhöfe Europas ein. Die SMV ließ es sich nicht nehmen, dieses Jubiläum mitzugestalten. Schließlich ist der Verband in besonderem Maße mit diesem Bahnhof verbunden. Im April 1962 fand im Hauptbahnhof Leipzig die Gründungsversammlung des "Deutschen Modelleisenbahner-Verbandes" (DMV) statt.

Gemeinsam mit der Dampfbahnroute Sachsen und Bernd Ihle vom "Netzwerk Dresden Industriekultur" präsentierte die SMV den zahlreichen Leipziger Besuchern viele Angebote des Verbands, seiner Vereine und der Modellbahnindustrie. Es wurde auf Ausflugsziele und Veranstaltungen rund um die sächsischen Dampfbahnen aufmerksam gemacht. In zahlreichen intensiven Gesprächen konnten Empfehlungen zum Besuch einer der vielen Modellbahnausstellungen in den nächsten Wochen an den Mann bzw. die Frau gebracht werden. Die Ausstellungsflyer der SMV-Vereine gingen "weg wie warme Semmeln". Interessierte Besucher konnten sich außerdem in einer von Bernd Ihle gestalteten Dokumentation mit der Geschichte der Bahnpost in Leipzig bekannt machen.

Umrahmt von historischer und moderner Technik, Musik, Show und Spiel haben nach Angaben des Veranstalters über 30.000 Gäste den 100. Geburtstag des Leipziger Hauptbahnhofs gefeiert. Einer der Höhepunkte war die Taufe eines werksneuen Doppelstock-IC-Zuges auf den Namen "Leipziger Neuseenland", gefolgt von einem Abschlusskonzert des Mendelssohnorchesters Leipzig in der Osthalle des Bahnhofs.

 

Text: Jürgen Krüger
Fotos: Jürgen Krüger

 
Weitere Beiträge

Internationaler Tag der Modelleisenbahn

Leipzig Hbf ist 100 Jahre alt

"modell hobby spiel" in Leipzig

Ausflugstipp für den Sommer im Norden

Gemeinsamer Verbands- und Delegiertentag

Delegiertenversammlung in Jöhstadt

Verdienstvolle Pirnaer Modelleisenbahnerin Edi..

Wir trauern um Michel Broigniez

Änderungen bei Beitragslisten

Unterstützung für Verbandsarbeit