Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis Wettbewerbe MOROP
Termine Impressum Kontakt Login/out
 
 
Aktuelles
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008

 


 

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Reges Interesse bei "modell hobby spiel"

Gemeinsamer Stand von SMV und BDEF mit vielen neuen Ideen

Das Mekka aller Kreativen und Verspielten liegt Anfang Oktober traditionell in Leipzig. Dort lockt nämlich die "modell hobby spiel" alle modellbauerischen und anderweitig kreativ Tätigen zum Informieren, Lernen, Staunen und Ausprobieren. In diesem Jahr öffnete die größte Kreativmesse Deutschlands vom 30.09. bis zum 03.10. ihre Tore.

 

 
 

Wichtiges Zugpferd unter allen "Gewerken" ist natürlich die Modellbahn, die sich seit eh und je in der Halle 3 sammelt. Und dort präsentieren sich seit vielen Jahren auch die SMV und der BDEF auf einem gemeinsamen Stand.
Für 2016 waren beide Verbände mit dem Ziel angetreten, den Messestand zu überarbeiten. In den zurückliegenden Jahren trauten sich viele Besucher nicht auf den "eingezäunten" Bereich, um die dortigen Exponate zu bewundern oder mit den Vertretern ins Gespräch zu kommen. Das sollte sich ändern – und es hat sich geändert. 2016 war der Stand weitestgehend offen. Viele Besucher schlenderten über den Stand und informierten sich über die Verbandsarbeit und vor allem auch die vielen Mitglieder, die von SMV und BDEF vertreten werden. Nichtsdestotrotz gab es natürlich wieder einen ruhiggelegenen Sitzbereich, an dem vor allem Verbandsmitglieder und –freunde auf einen Kaffee und das eine oder andere Fachgespräch zusammenkamen. Tradition und Moderne eben.

Einen ganz besonderen Publikumsliebling brachte der BDEF in Zusammenarbeit mit der Messe Leipzig und der Modelleisenbahn München GmbH (Roco, Fleischmann) mit auf den Stand. Die österreichische Künstlerin Gudrun Geiblinger informierte direkt am Stand über ihre Arbeit: das kunstvolle Gestalten von Lokomotiven der ÖBB und der DB. Beide Bahnen lassen zu ausgewählten Ereignissen Lokomotiven mit aufwändigen Motiven bekleben. Und Frau Geiblinger gilt hier als Koryphäe. Vielen dürften ihre Entwürfe bekannt sein – nicht zuletzt durch die vielen erhältlichen Modelle. Am Stand von BDEF und SMV war die Künstlerin mit ihrem speziellen Charisma (ein Insider: "Schatz" ;-) ) stets umlagert. Und auch zu ihren Vorträgen auf dem Expertenforum "Gleis 27" gab es nur noch Stehplätze.

Die SMV zeichnet auf der "modell hobby spiel" seit vielen Jahren für das "Junior College Europa" (JCE) verantwortlich. Auch das wurde für 2016 überdacht und den neuen Begebenheiten angepasst. Im Mittelpunkt stand die Zusammenarbeit mit dem "Gleis 5". Dabei handelt es sich um eine Bastelstraße, die von den etablierten Modellbahnzubehörherstellern, darunter auch Auhagen, Busch, Noch und Vissmann, seit einigen Jahren angeboten wird. In den vergangenen Jahren kam es hier zu Überschneidungen im Angebot mit dem JCE. Es galt daher, beides aufeinander abzustimmen. Am "Gleis 5" erhielten nun alle interessierten Nachwuchsbastler das Material zur landschaftlichen Gestaltung eines kleinen Dioramas. Und wer noch Lust und Zeit hatte, konnte beim JCE weitermachen. Dort galt es, ein Modellgleis zu verlegen und einen Waggon eigenhändig zu montieren. Witzige oder knifflige Spiele halfen, sich mit verschiedenen Aspekten der Modellbahn und auch der Eisenbahn auseinanderzusetzen. Eine regelrechte Spielsucht löste (wieder) das Eisenbahnroulette aus. Hier mussten kleine Bälle in Waggons eines fahrenden Zuges bugsiert werden. Ebenso großer Beliebtheit erfreute sich eine Modellbahnanlage, die durch pure Muskelkraft strampelnd auf einem Fahrrad betrieben wird. Das Fahrrad – ein Original "Klappi" (mit originalem Sattel!) – begeisterte nicht nur die Jugend, sondern auch die älteren, die mit einem solchen Fahrrad einst auf den Straßen unterwegs waren.

Wer alle Aufgaben des JCE gemeistert hatte, konnte wie in den Vorjahren auch seinen Punktezettel abgeben. Am Abend fand dann die Kür der Tagesbesten statt. In diesem Jahr fand die Ehrung auf dem Forum "Gleis 27" statt. Die lukrativen Preise erhielten die Nachwuchsmodellbahner diesmal von Robby Mörre – dem  bei vielen Modellbahnern und Eisenbahnern beliebten Moderator der Sendung "Auf kleiner Spur". Neben großartigen Preisen – darunter auch Modellbahnstartsets, Lokomotiven und Waggons - gab es also auch noch ein Siegerbild mit einem richtigen Fernsehstar. SMV und BDEF hoffen, damit einen Schub für die lange Modellbahnkariere geleistet zu haben.

Die gesamte Überarbeitung des JCE zeigte übrigens Wirkung. 2016 konnten wieder deutlich mehr JCE-Teilnehmer gezählt werden. Nichtsdestotrotz sind beide Verbände ständig auf der Suche nach neuen Ideen rund um die Nachwuchsarbeit. Jeder ist aufgerufen, Vorschläge direkt an die Standbetreuer oder die Vorstände zu richten. Gesucht sind vor allem kurzweilige und witzige Spiele bzw. Aufgaben, die Spaß machen und eine Auseinandersetzung mit dem Hobby Modelleisenbahn bzw. Eisenbahn fördern.

Da es sich 2016 um eine viertägige "modell hobby spiel" handelte, ist es den Organisatoren gelungen, wieder über 100.000 Besucher in die neuen Messehallen in Leipzig zu locken und den Ruf als größte derartige Veranstaltung unangefochten zu verteidigen. SMV und BDEF haben einige Neuerungen beim gemeinsamen Auftritt ausprobiert und waren mit den Ergebnissen zufrieden. Aber es gibt weitere Ideen. Man darf also gespannt sein, was die Besucher auf der nächstjährigen "modell hobby spiel", die wieder vom 30.09. bis 03.10.2017 stattfinden wird, erwartet.

An dieser Stelle sei den rund 30 Helfern beider Verbände gedankt, die die Vorbereitungen und die Durchführung der Messe auf sich genommen haben. Die Kollegen vom BDEF fahren übrigens nur kurz zum Wäschewechsel heim, denn sie werden bereits in Kürze wieder auf der Messe in Friedrichshafen anzutreffen sein. Vom 17. Bis 20.11. treten dann BDEF und SMV wieder gemeinsam auf "Internationalen Modellbahnausstellung" in Köln auf. Inhaber der SMV-Mitgliedskarte erhalten dort übrigens erstmals Rabatt beim Eintritt. Details gibt im "Internen Bereich" oder beim Geschäftsführer der SMV.

 

Text: Mirko Caspar
Bilder: Carsten Vogel, Mirko Caspar

 
Weitere Beiträge

Auhagen lädt zu Eltern-Kind Seminar

Herbsttagung der TK des MOROP in Groningen

64. MOROP Kongress in Groningen (NL) 2017

Europäische Nachwuchsmodellbahner treffen ..

MEC Pirna trauert um Werner Köhler

Wir trauern um Werner Ilgner

Intermodellbau Dortmund

Frühjahrstagung der TK des MOROP in Ostrav..

MOROP Kongreß in den Niederlanden

Modellbahn, Puppen und Kohle!

Hochkarätige Erlebnis Modellbahn in Dresde..

Rauch aus dem Schornstein

Weihnachten beim MEC Kreischa

Reges Interesse bei "modell hobby spiel"