Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis Wettbewerbe MOROP
Termine Impressum Kontakt Login/out
 
 
Aktuelles
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008

 


 

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Hochkarätige Erlebnis Modellbahn in Dresden

17.000 Besucher strömen in Messehalle

Vom 17. bis 19. Februar lud der MEC Pirna e.V. (SMV031) zur mittlerweile 13. "Erlebnis Modellbahn" in die Messe Dresden ein. Und wieder ist es den emsigen Vereinsmitgliedern gelungen, eine hochkarätige Ausstellung auf die Beine zu stellen.

Da wären natürlich zuerst die Duzenden Modellbahnanlagen, die die Zuschauer begeisterten. In nahezu allen Nenngrößen demonstrierten die Aussteller – darunter viele SMV- und BDEF-Vereine - ihr Können. Besonders beliebt und dicht umlagert war das über 20m lange Modell der Arlberg-Nordrampe in der Nenngröße N, das den weiten Weg aus Niederösterreich nach Dresden nahm. Eine ähnlich weite Anreise hatte die H0-Modellbahnanlage Peterseck, die von Pemoba in Holland ausgestellt wurde. Aber auch Anlagen aus der näheren Umgebung konnten überzeugen. Heimlicher Favorit vieler Besucher war die leicht verschneite H0-Nachbildung der Oberweißbacher Flachstrecke, die vom 1. Rudolstädter Modellbahnclub e.V. (SMV017) gezeigt wurde.

 

 
 

Nun im verdienten Ruhestand, lies es sich "Mister Eisenbahnromantik" Hagen von Ortloff nicht nehmen, seine private Modellbahn in der seltenen Spurweite S zu präsentieren. Viele Besucher nutzten die Möglichkeit, mit dem bekannten Moderator ins Gespräch zu kommen oder ein Autogramm zu ergattern. Noch etwas größer war dann der Nachbau des Bahnbetriebswerks Oschersleben in der seltenen aber beeindruckenden Königspur 1.

Neben den klassischen Modellbahnen gehören die meist dampfbetriebenen Züge des Minibahnclubs Dresden e.V. zum festen Programm der "Erlebnis Modellbahn". Nicht weniger als die ganze Halle 3 nahm das über 600m lange Streckennetz in der 5-Zoll Spur (127mm) ein. Ganze 17 Dampflokomotiven drehten dort ihre Runden und sorgten für reichlich nebliges Ambiente. Die täglichen, moderierten Lokparaden waren derart beliebt, dass man sich recht früh für Plätze mit gutem Blick in der Halle einfinden musste.  Und natürlich begeisterten die Mitfahrmöglichkeiten auf den großen Zügen vor allem das junge Publikum.

Doch das war nicht das einzige Angebot für junge Ausstellungsbesucher – denn schließlich versteht sich die Erlebnis Modellbahn als eine Familienveranstaltung. Für die Kleinsten gab es einen riesigen Spielbereich mit Holzeisenbahnen. Die etwas älteren Nachwuchsmodellbahner konnten auf einer Bastelstraße und am Junior College Europa, das von der SMV angeboten wurde, ihr Können unter Beweis stellen.

Für die traditionelle Veranstaltung sind außerdem die Stände der zahlreichen Modellbahnfirmen typisch. Unter ihnen waren auch 2017 besonders viele Kleinserienhersteller, die man auf vergleichbaren Ausstellungen in dieser Fülle vergeblich sucht. Sicherlich ein Grund, dass zahlreiche Besucher vor Ort noch manch gesuchtes Modell oder Zubehör erwerben konnten. Die Firmen und Händler – so das einhellige Fazit – waren auf jeden Fall zufrieden.

SMV und BDEF waren mit einem gemeinsamen Stand vor Ort und beantworteten vor allem viele Fragen der Mitglieder rund um die bevorstehenden Delegiertentage.

Welcher Aufwand hinter der Organisation einer solch großartigen Veranstaltung steckt, kann man nur erahnen. Umso erfreulicher ist es natürlich, dass zur 13. Ausgabe der "Erlebnis Modellbahn" über 17.000 Besucher begrüßt werden konnten. Allein am Sonnabend strömten über 8000 Menschen in die Messe Dresden. Darunter waren neben vielen gestandenen Modellbahnern auch sehr viele Familien mit Kindern. In Gesprächen zeigten sich die meisten Besucher beeindruckt und begeistert von der Ausstellung und der Vielfalt des Hobbys. Ein Zeichen also, dass das Konzept des MEC Pirna aufgeht.

SMV und BDEF gratulieren allen Beteiligten zur großartigen Veranstaltung und wünschen den Organisatoren für die nächste "Erlebnis Modellbahn", die vom 9. bis 11. Februar 2018 stattfinden wird, ein ebenso glückliches Händchen und wieder viele, begeisterte Besucher.

 

Text: Mirko Caspar
Fotos: Peter Pohl, Mirko Caspar

 
Weitere Beiträge

Wir trauern um Werner Ilgner

Intermodellbau Dortmund

Frühjahrstagung der TK des MOROP in Ostrav..

MOROP Kongreß in den Niederlanden

Modellbahn, Puppen und Kohle!

Hochkarätige Erlebnis Modellbahn in Dresde..

Jugendtreff in Frankreich

Rauch aus dem Schornstein

Weihnachten beim MEC Kreischa

Reges Interesse bei "modell hobby spiel"

63. MOROP Kongress in Wernigerode 2016

Tagung der TK des MOROP in Wernigerode

Görlitzer Modellbahner zu Gast in Wien

50 Jahre Modelleisenbahnclub Geyer

Europas Nachwuchsmodellbahner erkunden "wilden ..

Modellbahnwettbewerb im Chemnitz Center

Der DT15 "Stettin"

Herrentagsausflug Prora

Ehrennadel für Peter Winter

Tagung der TK des MOROP in Morges

14. Hauptvorstandssitzung der SMV