Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis Wettbewerbe MOROP
Termine Impressum Kontakt Login/out
 
 
Aktuelles
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008

 


 

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Frühjahrstagung der TK des MOROP in Ostrava

Alle SMV Mitglieder sind um Unterstützung bei Revision einer Norm aufgerufen

Die 120. Tagung der Technischen Kommission des MOROP fand am 31.03. und 01.04.2017 in Ostrava in Tschechien statt. Als Teilnehmer der Industrie war Winfried Seewald von der Firma Tillig anwesend. In Summe reisten 15 Teilnehmer nach Ostböhmen. Damit waren insgesamt 12 der 20 Mitgliedsverbände des MOROP vertreten.  Zunächst wurde NEM 004 MOROP-Siegel – Beiblatt 1 behandelt, denn die Anlage 1 enthält nicht mehr alle Normen, auf die Bezug genommen werden müsste. Eine Aktualisierung, ebenso des Prüfprotokolls, ist erforderlich.

Fortgeführt wurden die Untersuchungen zur NEM 201 Fahrdrahtlage. Es gibt Änderungsbedarf an Werten und Anmerkungen in der NEM 201 und auch in der NEM 202 Stromabnehmer bei Oberleitungsbetrieb. Neben Änderungen von Maßen, kann die Anmerkung 3 zu den Stützpunktabständen  entfallen, da die NEM 111 Mindestradien inzwischen verbindliche Norm ist. An diese Stelle soll die neue Anmerkung 3 kommen, dass das Maß HF1 die Mindesthöhe ist und nur für kurze Überbauten und Hallentore  mit Durchführung nur des Fahrdrahtes sowie für Tunnel mit Stromschienen-Oberleitung gilt. Es werden sich voraussichtlich auch Folgeänderungen an der NEM 102 und der NEM 301 ergeben.

Revidiert wird die NEM 611 Elektrische Speisung der ortsfesten Einrichtungen. Der bisherige Vorrang der Wechselspannung vor Gleichspannung wird wegen des zunehmenden Einsatzes von Schaltnetzteilen umgekehrt. Es werden Maßgaben für die Verwendung digital gesteuerten Zubehörs aufgenommen, wobei zu deren Parametern auf die NEM 641 verwiesen wird.

Die erst 2016 neu herausgegebene NEM 641 Digitale Zugförderung – Elektrische Kennwerte wird noch einmal hinsichtlich klarerer Aussagen und einer Ergänzung im Systembild angepasst. Die NEM 611 wird nun auch zur verbindlichen Norm erhoben.

Aus der NEM 650 Elektrische Schnittstellen für Modellfahrzeuge, bisher Rahmennorm für die Schnittstellennormen NEM 651 bis 654, werden alle Maßgaben zu einzelnen Schnittstellen entfernt, womit nun eine Rahmennorm für alle Schnittstellen entsteht. Dadurch ergeben sich weitere redaktionelle Anpassungen. Die dort entfernten Einzelfestlegungen werden in die NEM 651 bis NEM 654 überführt, die bei dieser Gelegenheit auch noch weitere Verbesserungen erhalten. 

 

Die Ummaßung einer Ferkeltaxe in H0 wird mittels einer Lehre vermessen - der MOROP bittet bei der Vermessung weiterer Fahrzeuge um Mithilfe

Die Ummaßung einer Ferkeltaxe in H0 wird mittels einer Lehre vermessen - der MOROP bittet bei der Vermessung weiterer Fahrzeuge um Mithilfe

 

Zum bereits in der Herbsttagung 2016 begonnenen Revision der NEM 301 Begrenzung der Fahrzeuge wurde der Sachstand dargestellt und besprochen. Der Aufruf zur Mitarbeit wurde inzwischen an die Mitgliedsverbände des MOROP zur Mitwirkung und Weiterverbreitung gesendet. Ebenso sind bereits einige Modellbahnfirmen angeschrieben worden und um Mitarbeit bzw. Stellungnahme gebeten.

Ein spezieller Aufruf an alle SMV-Mitglieder ist auf dieser gesonderten Seite zu finden.

Erste Test aus einem Fahrzeugbestand von ca. 850 Stück, noch ausschließlich im H0-Bereich, haben ergeben, dass ca. 2% der Fahrzeuge mit der kinematischen Definition nicht mehr NEM-konform wären. Etwa 2/3 davon könnten vsl. so geändert werden, dass sie passfähig werden.

Für eine belastbare Aussage muss aber die Zahl der betrachteten Fahrzeuge deutlich größer werden und vor allem auch alle Spurweiten erfassen. Daher werden dringend alle Vertreter im MOROP zur Mitarbeit und Werbung weiterer Mitstreiter ersucht.

Als Ergebnis wird erwartet, welcher Anteil von Fahrzeuge mit der kinematischen Definition kollidieren würde, ob es vorwiegend ältere oder auch jüngere Erzeugnisse sind, und ob erkennbar ist, dass an den betreffenden Fahrzeugen die Ursachen des Kollidierens beseitigt werden könnten. Damit soll eingeschätzt werden, ob und mit welchen Konsequenzen die beabsichtige Revision möglich ist.

Es wurde außerdem bekanntgegeben, dass der zuletzt völlig veraltete Internetauftritt des MOROP erneuert wurde. Seit dem 07.04.2017 sind die Seiten unter www.morop.org öffentlich zugänglich. Webmaster ist weiterhin Karsten Scholz vom BDEF. Die Mitgliedsverbände und die MOROP-Funktionäre erhalten direkten Änderungszugriff auf die in ihrer Verantwortung liegenden Unter-Seiten.

Der der bisherige Leiter der TK, Achim Sührig, im Herbst sein Amt niederlegen möchte, wird nochmal dringend gebeten einen Nachfolger zu finden. Kenntnisse der französischen Sprache wären sehr erwünscht. Für die Einarbeitung wird durch Achim Sührig und den TK-Sekretär jedwede Unterstützung zugesichert.

Am Rande der TK-Tagung hatten die Teilnehmer Gelegenheit zu einer interessanten Besichtigung bei Škoda Vagonka in Ostrava. Dort werden Regionaltriebwagen und Doppelstockzüge gebaut, u.a. auch die neuen Doppelstock-Wagen für den Nürnberg-München-Express der DB.

Die hervorragende Organisation der Tagung lag in den Händen von Jiri Polák von Verband SMCR, wofür ihm herzlicher Dank ausgesprochen wurde. 

Die nächste Tagung der TK findet im Rahmen des MOROP-Kongresses vom 03. bis 08.09.2017 in Groningen (Niederlande) statt. 

 

Und nochmals der Aufruf an alle SMV-Mitglieder: bitte unterstützt die Revision der NEM301.

 

Text: Karsten Flach (Vertreter der SMV im MOROP)
Foto: Karsten Flach

  
 
Weitere Beiträge

Auhagen lädt zu Eltern-Kind Seminar

MEC "Max Maria von Weber" in Dresden feiert 70. Jubiläum

Herbsttagung der TK des MOROP in Groningen

64. MOROP Kongress in Groningen (NL) 2017

Europäische Nachwuchsmodellbahner treffen sich in Frankreich

MEC Pirna trauert um Werner Köhler

Wir trauern um Werner Ilgner

Intermodellbau Dortmund

Frühjahrstagung der TK des MOROP in Ostrava

MOROP Kongreß in den Niederlanden

Modellbahn, Puppen und Kohle!

Hochkarätige Erlebnis Modellbahn in Dresden

Rauch aus dem Schornstein
Erfolgreiche Modellbahnausstellung im Flöhatal

Weihnachten beim MEC Kreischa

Reges Interesse bei "modell hobby spiel"