Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Aktuelles
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010

 


SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Modellbahnausstellung Greifswald 2019

Neue Räume und neue Ausstellungszeit für Traditionsveranstaltung

Am 26. und 27. Januar 2019 veranstalteten die Modellbahnfreunde unseres Vereins - dem MBC Greifswald e.V. - die traditionelle Modellbahnschau. Nachdem uns die Mensa am Schießwall aufgrund des Umzugs in das neue Objekt in der Löfflerstraße nicht mehr für die Ausstellung zur Verfügung stand, sind wir auf der Suche nach einem neuen Ausstellungsort im Kulturbahnhof (KuBa) fündig geworden. Außerdem waren wir neugierig, ob wir mit dem neuen Ausstellungsort auch einen neuen Termin für unsere Schau im ansonsten veranstaltungsarmen Januar etablieren können. Um es vorweg zu nehmen: unser Wagemut hat sich gelohnt.

 

 
 

Was gab es in diesem Jahr zu sehen?

Unser Modellbahnfreund Jürgen Exner hatte seine O-Bus-Anlage in der Nenngröße N nach ein paar Jahren Pause wieder mit zur Ausstellung mitgebracht. Neben den mit einer selbst gebauten Digitalsteuerung verkehrenden O-Bussen aus der Produktion von BRAWA zog unter anderem das Innenleben der Fahrzeughalle mit der selbst gebauten Drehscheibe zum Wenden der Busse das Interesse der zahlreichen Besucher auf sich.

Den Kern unserer Ausstellung bildeten in diesem Jahr unsere beiden Clubanlagen "Oberhafen" in H0 und die nun fertiggestellte N-Anlage, die es auf stattliche 6m Länge bringt. Beide Anlagen versahen nun digital und computergesteuert ihren Dienst auf unserer Schau.

Auf der Anlage "Oberhafen" wurde am Samstag "modern" mit Zuggarnituren der Epochen IV und V gefahren. Neben dem Interregio, der mit einer BR 229 bzw. einer BR 232 bespannt war, weckten ein Kesselwagenzug, gezogen von einer modernen BR 245, und der UBB-GTW (BR 646) das Interesse der jungen und alten Gäste unserer Schau.

Am Sonntag wurde dann auf "historischen" Betrieb umgestellt: die Züge wurden dampfbespannt und mit Wagenmaterial der DR gefahren. Neben einem Güterzug mit der BR 41 und einem Schnellzug mit den gefälligen grün/elfenbeinfarbigen Modernisierungswagen war der VT 18.16 (BR 175) der Blickfang auf dieser Anlage.

Unser Berliner Modellbahnfreund Dieter Frisch war dieses Mal mit zwei von ihm gebauten Feldbahnmodulen in der Spurweite If zu Gast. Die Feldbahn hatte ihr Vorbild in einer zum Transport von Torf gebauten Strecke mit einer Verlademöglichkeit in einem kleinen Binnenhafen.

Weitere bereits bekannte und immer wieder gern gesehene Anlagen auf unserer Schau waren die Bw-Anlage von Matthias, die 0e-Anlage unseres Clubs, die TT-Anlage (ex Olaf Götze) sowie die neue Winteranlage unseres Sassnitzer Freundes Andreas Henke.

Unsere Märchenbahn war wieder vor allem für unsere jüngsten Besucher der Magnet der Ausstel-lung.  Ingo hatte vor allem durch das Märchenquiz das Erlebnis Märchenbahn für die Lütten noch spannender gemacht. Die Zettel mit den Tabellen für die Lösung des Märchenrätsels schmolzen dahin wie Butter in der Sonne.

Und natürlich waren unsere Modellbahnfreunde der "Spur der Mitte" - also TT - wieder dabei und führten unsere Clubanlage vor. Thomas und Chrischi hatten diese nach den berühmten ersten zwei Stunden, in denen einige kleine Macken auftraten, fest im Griff. Helge konnte mit der neuen TT-Schüleranlage einen fast ungestörten Betrieb auf dieser Ausstellung zeigen.

Auf einer großen Fläche hatten die Freunde unserer Schülergruppe eine sehenswerte Lego-Bahn aufgebaut, die vor allem die jüngeren unter unseren Zuschauern begeisterte.

Zwischen den TT-Anlagen und der N-Clubanlage weckte wieder die N-Winteranlage unseres Clubs das Interesse der Besucher. Gleiches galt für unsere Bergbahn.

Für das leibliche Wohl der Besucher und Aussteller sorgte das freundliche Personal des "KuBa", das Hungrige und Durstige mit Kaffee, Kuchen, Bockwurst und kalten Getränken versorgte.

Zum Schluss bleibt die Frage, wie viele Besucher zur neuen Ausstellungszeit im Januar in den neuen Ausstellungsräumen begrüßt werden konnten. Ganz einfach: in diesem ersten Jahrgang unserer Modellbahnausstellungen im KuBa haben uns 1350 Greifswalder und Gäste aus der Region besucht. Eine gute Basis für viele weitere Ausstellungen!

 

Text: Jörg Meyer
Fotos: Jörg Meyer

Datum: 12.04.2019

 
Weitere Beiträge

Abschied von Wolfgang Drichelt

25 Jahre Tillig Modellbahn

Modellbahnausstellung Greifswald 2019

Erlebnis Modellbahn in Dresden

Umtriebiger Görlitzer Modellbahner geehrt<..

Görlitzer Modelleisenbahner in Friedrichsh..

Modell Hobby Spiel in Leipzig

65. MOROP Kongress in Wien

Tagung der Technischen Kommission des MOROP in ..

Abschied von Karlheinz Brust

30 Jahre Warener Eisenbahnfreunde

Hauptvorstandsitzung 2018 in Dresden

Doppelpack in Österreich