Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Aktuelles
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010

 


 

 


 

SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen
 
Annaberger Modellbahnverein feiert 40-jähriges Jubiläum

Einladung zum großen Spur 1 Treffen Mitte Juli

Am 11. Mai 2019 lud der "Annaberger Modellbahnverein Oberes Erzgebirge" e.V. (SMV072) zu einer kleinen Feier anlässlich seines 40-jährigen Bestehens ein. Treffpunkt war die große Gartenbahn, die der Verein seit reichlich 25 Jahren im Wohnpark "Lousie-Otto-Peters" im Ortsteil Frohnau betreibt.

 

 
 

Und große Spuren waren auch der Ausgangspunkt des heutigen Vereins, wie von Jürgen Berghäuser, der seit fast 40 Jahren auch Vorsitzender der Gruppe ist, zu erfahren war. Denn 1979 fanden sich 11 Eisenbahnfreunde zur Gründung einer Arbeitsgemeinschaft in Annaberg zusammen. Fast alle waren bei der Deutschen Reichsbahn beschäftigt, die zu der Zeit noch eine große Triebfahrzeugeinsatzstelle in der Erzgebirgsstadt unterhielt. Damit lag der Fokus in den ersten Jahren auf der großen Eisenbahn – nämlich der Pflege und der Erhaltung von Dampflokomotiven.

Mitte der 1980-er Jahre rückte dann die Modellbahn  in den Vordergrund. Nach dem Bau einer H0-Anlage für ein Pionierhaus in Karl-Marx-Stadt begannen die Arbeiten am Nachbau des Bahnhof Annaberg-Buchholz Süd im Maßstab 1:87. Leider blieb dieses Mamutprojekt unvollendet.

Denn die politische Wende brachte große Einschnitte. Wurde zunächst ein eingetragener Verein gegründet, erwiesen sich die Räumlichkeiten schnell als unerschwinglich. Das Aus des Vereins statt unmittelbar bevor. Doch glückliche Wendungen führten zum Angebot, am damaligen Seniorenzentrum in Frohnau eine Gartenbahn zu errichten und für die Bewohner und die Öffentlichkeit zu betreiben. 1992 begannen die Arbeiten an der 1600m² großen Anlage mit Motiven der Harzer Selketalbahn. In den Folgejahren erwies sich das Zusammenspiel aus Kommune, Wohnanlage und Verein als Glücksfall für alle Beteiligten. Bei rund 1.700 Fahrtagen konnten geschätzt etwa 700.000 Besucher in Frohnau gezählt werden. Auf solche Zahlen kommen wohl die wenigsten Vereine.

Der SMV-Vorstand verband die Einladung zum Jubiläum mit einer Vorstandssitzung vor Ort und überbrachte dem Verein herzliche Glückwünsche. Vor Ort konnte natürlich – wenn auch bei wenig einladendem Wetter – die Gartenbahn besichtigt werden.

Die Möglichkeit dazu besteht übrigens an jedem Wochenende und an allen Feiertagen zwischen dem 1. Mai und dem 3. Oktober. Wer es "etwas kleiner" mag, ist übrigens auch zu den Spur 1 Modellbahnfahrtagen in Annaberg eingeladen. Diese werden vom 15. bis 20. Juli im Sportpark Grenzenlos abgehalten. Vom 18. bis 20. Juli ist auch für interessierte Besucher geöffnet.

Verbinden kann man den Besuch der Adam-Ries Stadt natürlich auch mit einer Besichtigung der Gartenbahn im nahegelegenen Frohnau. Weitere Informationen zum Verein gibt es im Internet unter www.gartenbahn-frohnau.de

 

Text: Jürgen Berghäuse (SMV072), Mirko Caspar
Fotos: SMV072, Bernd Leuoth, Mirko Caspar

 
Weitere Beiträge

3. Chemnitzer Modellbahntage

modell-hobby-spiel 2019
Tagung der MOROP-TK in Palma de Mallorca

MEC Pirna trauert um Karsten Kosche

Abschied von Wolfgang Drichelt

Modellbahnausstellung Greifswald 2019

Erlebnis Modellbahn in Dresden

Umtriebiger Görlitzer Modellbahner geehrt<..

Görlitzer Modelleisenbahner in Friedrichsh..

Modell Hobby Spiel in Leipzig

65. MOROP Kongress in Wien

Tagung der Technischen Kommission des MOROP in ..

Abschied von Karlheinz Brust

30 Jahre Warener Eisenbahnfreunde

Hauptvorstandsitzung 2018 in Dresden

Doppelpack in Österreich