Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Aktuelles
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010

 


 

SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Große Modellschau im Harz

Familiäre Atmosphäre und abwechslungsreiches Programm in Thale

Stürmische Zeiten waren angekündigt, als die 7. Harzer Modellbahn- und Modellbauschau am 8. und 9. Februar 2020 interessierte Besucher nach Thale einluden. Das lag aber nicht an der Ausstellung selbst, sondern am erwarteten Wintersturmtief Sabine. Davon ließen sich die zahlreichen Aussteller aber nicht abschrecken und machten sich auf den Weg ins Bodetal, gelegen am Fuße des berühmten Hexentanzplatzes.

 

 
 

Eingeladen hatten der Modellbahnclub Thale / Harz e.V. sowie einige weitere regionale Modellbauvereine. Denn die Ausstellung versteht sich als vielseitige Präsentation aller möglichen Modellsparten und Tätigkeiten rund um das Hobby. Zu sehen gab es im angenehmen Ambiente des städtischen Klubhauses Modellbahnanlagen von der Spur T (1:360) bis zur großen Gartenbahn. Flugzeuge, Schiffe und Modellautos verschiedenster Maßstäbe konnten als Standpräsentation oder während Fahrten in den Gängen bzw. im eigens aufgebauten Wasserbecken bestaunt werden. Kinder konnten sich an den Funkfernsteuerung auch selbst ausprobieren. Vor Ort wurden auch verschiedene 3D-Drucker vorgestellt und Mikrocontroller- bzw. PC-Programmierung als "moderner" Teil der Modellbauarbeit gezeigt.

Die Aussteller kamen übrigens nicht nur aus dem Harz. Thale liegt so ziemlich in der Mitte zwischen Saßnitz und Karlsruhe. Damit hatten die Freunde vom Modellbahnverein Saßnitz und die Modellbahn AG des Thomas-Mann Gymnasiums Stutensee jeweils rund 500km Anreise. Die Schüler aus Baden Württemberg bauten ihre Modulanlage der Norm "Modellbahn macht Schule" gemeinsam mit der Modulanlage des Nachwuchses von den Zschopauer Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunden auf.  Die Herausforderung hier war die Kopplung von Drei- und Zweileiterbetrieb. Hierfür ist bereits im Vorjahr extra ein "Systemwechselbahnhof" entstanden. Entsprechend bunt und abwechslungsreich war der Betrieb auf der kombinierten Anlage.

Für die Organisatoren und Aussteller - in Summe über 100 Leute! - war der Ausstellerabend einer der Höhepunkt. Am Samstagabend kamen alle in gemütlicher Runde und bis spät in der Nacht zum Fachsimpeln und Scherzen auf der Empore des großen Saals zusammen. Von dort konnte man auch eine kurze Lichtshow bewundern, die die Anlagen im Saal in beeindruckendes Licht tauchten.

Letztlich hatte Sabine - das Sturmtief - doch noch etwas Einfluss auf die Veranstaltung. So kamen am Sonntag wegen der hysterischen Wetterwarnungen nicht ganz so viele Besucher, wie erhofft. Mit rund 2500 Gästen an zwei Tagen waren die Organisatoren dennoch zufrieden.

Die 8. Harzer Modellbahn- und Modellbauschau wird im Februar 2022 stattfinden. Den Termin sollte man sich schon einmal vormerken.

 

Text: Mirko Caspar
Fotos: Mirko Caspar

 
Weitere Beiträge

Wir nehmen Fahrt auf!

Große Modellschau im Harz

16. "Erlebnis Modellbahn" in Dresden

Jubiläumsausstellung Sassnitz
7. Lausitzmodellbau in Senftenberg
50 Jahre MBC Sassnitz
Regionaltreffen Ost in Schwerin
modell-hobby-spiel 2019
Tagung der MOROP-TK in Palma de Mallorca
Görlitz feiert 170 Jahre Schienenfahrzeugbau
Annaberger Modellbahnverein feiert 40-jähriges Jubiläum

MEC Pirna trauert um Karsten Kosche

Abschied von Wolfgang Drichelt