Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Modellbahnpraxis
Fahrzeuge
Anlagen
Suche & Biete
Wettbewerbe

 


 


 

SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen
 
Lagerung von Fahrzeugen
Basteltipp

Mit Zunahme der Detailierung der Modellfahrzeuge steigen auch die Anforderungen an die Verpackung bei Lagerung und Transport. Fahrzeuge werden mit Zurüstteilen komplettiert. Die Lagerung und der Transport in den Betriebspausen bereitet schon einige Probleme, will man doch die geduldig und mühsam montierten Zurüstteile nicht beschädigen. Die Fahrzeuge allerdings unverpackt zu lagern ist auf die Dauer auch nicht die beste Lösung.

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, geeignete Aufbewahrungsschachteln zu bauen. Als Material bieten sich Schnellhefter an, die es in „Pfennig"-Geschäften als 10er Pack gibt. In der Zeichnung sind die wichtigsten Maße angegeben. Die stärker gezeichneten Linien sind einzuschneiden, die anderen Linien dann zu falten.

Das Unterteil ist nur zum Knicken vorgesehen, wobei das Oberteil, siehe Fotos, verklebt wird. Für die Kennzeichnung und Lagerung sind Etiketten geeignet, die mit dem PC hergestellt werden können. Nach Fertigstellung der beiden Teile und dem Überstülpen des Oberteiles auf das Unterteil ist eine gute Stabilität gegeben.

Neben den erheblichen Platzersparnissen bei der Lagerung ist auch die Sicherheit vor Beschädigungen vorhanden. Bei Bedarf kann an Stellen, wo keine besonders empfindlichen Zurüstteile angebracht sind, ein kleines Stück Schaumgummi an die Innenseite des Unterteils geklebt werden, um einen noch stabileren Stand der Fahrzeuge zu erreichen.

Zu beachten ist nur, dass das Oberteil in der Länge 2 mm und in der Breite 1 mm größer gefertigt wird. (siehe Maßskizze)

Hellfried Richter 

Selbstbauschachtel

Maße Oberteil

Maße Unterteil

  
 
weitere Beiträge

Der DT15 "Stettin"

Der interessante Lok-Lebenslauf

Jungbrunnen

Nebenbahn-Einheitstriebwagen VT 135
Drehgestell "Görlitz III leicht"
Lagerung von Fahrzeugen
Verbesserung an Rocos BR 35 (H0)