Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Mitgliederaktivitäten
Vereinsleben
Förderer
Praxistipps
Reisen
Archiv

 


SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 
4. SMV-Großausstellung 2003
anlässlich des MOROP-Kongresses. Ein Bericht.

Mit den Worten „Tschüss bis zum nächsten mal“ verabschiedeten sich am Sonntag, dem 24. August viele Aussteller sichtlich gezeichnet von einem Austellungsprogramm, welches am 16. August mit der feierlichen Eröffnung ihren Anfang nahm. An der Eröffnung nahmen neben unseren Verbandsfunktionären, den ca. 80 Modellbahnfreunden der ausstellenden Clubs auch zahlreiche Gäste und Sponsoren teil, von denen u.a. Herr Müller-Eberstein als Vertreter der Dresdner Verkehrsbetriebe treffende Worte zur Eröffnung fand. Auch die Anwesenheit verschiedener Medien zeigte das Interesse an unserem Kongress. Die daraus folgenden Veröffentlichungen in Presse, Funk und auch Fernsehen waren mit ein Garant für die große Resonanz der Besucher an allen Tagen. Der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung wurde im Rahmen der Vorbereitung eine große Bedeutung beigemessen.
Unsere Ausstellung im Rahmen des 50. Internationalen MOROP-Kongresses stellte eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit aller beteiligten Clubs dar.

Mit hoher Professionalität vorbereitet und durchgeführt, wurde unsere Ausstellung ein voller Erfolg. Mehr als 8500 Besucher an den 9 Ausstellungstagen sind dafür ein nachhaltiger Ausdruck.

Mit der Teilnahme von Einzelpersonen, von 26 Clubs der SMV mit insgesamt 33 Anlagen sowie 8 Vertretern der Modellbahnindustrie wurde eine bisher nicht dagewesene Breite erreicht. Wir alle wissen jedoch, dass der Maßstab bei der Beurteilung einer Ausstellung immer das Publikum ist. Der schönste Lohn für alle Mühen ist, wenn die Ausstellungsbesucher sich beim Verlassen bedanken, es Freunden, Kollegen und Nachbarn weitererzählen oder ein zweites mal die Ausstellung besuchen.

Viele Gäste, mit denen man während der Ausstellungstage ins Gespräch kam, waren des Lobes voll über die Vielfalt und die hohe Qualität der Ausstellungsanlagen.

Auch unsere internationalen Gäste, bei denen man hohen Sachverstand voraussetzen konnte, sprachen sich durchweg lobend über die Ausstellung wie auch über den gesamten Kongress aus.

Und noch etwas. Veranstaltungen dieser Art sollten auch immer dazu dienen, Kontakte untereinander zu knüpfen, bestehende zu vertiefen und den Erfahrungsaustausch zu fördern. Oft wurde noch abends nach Ausstellungsende gefachsimpelt und getüftelt und dabei nicht selten die Zeit verpasst. Am nächsten Morgen waren aber alle pünktlich wieder zur Stelle. Oder?

Wünschen wir uns, das die Anstrengungen, die eine solche Veranstaltung unweigerlich mit sich bringt, bereits vergessen sind und wir mit vielen neuen Eindrücken und Ideen unsere eigene Clubarbeit bereichern und die sicher folgenden nächsten Großereignisse genau so souverän meistern.

An dem in Dresden gezeigten Niveau werden wir künftig als SMV gemessen werden.

Wolfgang Otto

  
 
Weitere Beiträge
4. Große Modellbahn- und Modellbauausstellung
Ausstellung MEC "SAXONIA"
12. Modell+Bahn-Ausstellung Görlitz
Görlitzer Modellbahnanlagen in Sinsheim
Modellbaumesse Rostock 2008
Modellbahnausstellung Greifswald 2007
„modell-hobby-spiel“ vom 12. bis 14. Oktober 2007 in Leipzig
Erlebnis Modellbahn - Zum Zweiten
Modell-Hobby-Spiel 2005
Modell+Bahn 2005 Görlitz
"Erlebnis Modellbahn" 2005
Modell+Hobby 2004
Modell+Bahn 2004 Görlitz
4. SMV-Großausstellung 2003
Bahn+Modell 2003
Bahn+Modell 2002
FEZ 2001
Modell & Hobby 2001
Sebnitzer Modellbautage 2000
3. SMV-Großausstellung 1999