Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Morop
Archiv

 


 

SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 
Tagung der TK des MOROP in Biel/Bienne

Ein Überblick über die letzlichen Normanpassungen

Am 01. und 02.09.2019 fand in Biel bzw. Bienne in der Schweiz die 125. Tagung der TK im Rahmen des 66. MOROP-Kongresses statt.
Vom BDEF war Hans-Werner-Bürkner und von der SMV waren Winfried Seewald und Karsten Flach vertreten.
Insgesamt gab es 17 Teilnehmer aus 15 Verbänden.

 

Fertiggestellt wurde die vom SMV bearbeitete Revision der NEM 102 Umgrenzung des lichten Raumes bei gerader Gleisführung.
Es gibt nummehr für die untere Breite im Bereich der Bahnsteige und Rampen in zwei Spalten unterschiedliche Maße. Dies geschieht in Anlehnung an die 2018 revidierte NEM 301. Darin waren für neuentwickelte Fahrzeuge in diesem Höhenbereich ebenfalls geringere Maße aufgenommen worden, um die bisher bestehenden unschönen Abstände der Bahnsteigkanten vom Gleis etwas reduzieren zu können. Da das zwar von vielen Fahrzeuge bereits eingehalten wird, aber noch nicht von allen, war die Beibehaltung der bisherigen Werte neben den neuen notwendig.
Weiterhin wurden einige Höhen- und Breitenmaße etwas an vergleichbare Vorbildmaße angenähert.

Die NEM 002 Ordnung für die Ausarbeitung von Normen Europäischer Modellbahnen wurde überarbeitet. Neben redaktionellen Aktualisierungen wurde das Verfahren für das Einbringen und den weiteren Werdegang von Normvorschlägen klarer gestaltet.

  • Anträge sollen nur noch entgegen genommen werden, wenn sie in beiden Verbandssprachen (Französisch und Deutsch) eingereicht werden.
  • Anträge sind möglichst kurz zu fassen und Lösungsvorschläge erst bei der späteren Bearbeitung einzubringen.
  • Die Ländervertreter müssen die Anträge immer weiterleiten und sollten eine, ggf. kurze, Stellungnahme beifügen.
  • Wenn Anträge angenommen werden, können die Antragsteller zur Darstellung des Antrages, kostenfrei für den MOROP, auch zu einer Sitzung der TK eingeladen werden.
  • Ablehnungen durch die TK sind gegenüber dem Antragstellenden zumindest kurz zu begründen.
  • Länderspezifische Modulnormen dürfen auch ausschließlich in der Landessprache veröffentlicht werden. Übersetzungen bleiben dennoch erwünscht und sollten ggf. nachträglich erarbeitet werden.

Weiter bearbeitet wird eine neue Norm NEM 119 mit dem vorläufigen Arbeitstitel „Standort der Grenzzeichen“. Von der SMV wurde jetzt der erste Entwurf in beiden Sprachen vorgelegt. Bisher gibt es in den NEM keine Maßgaben an welcher Stelle Grenzzeichen zu setzen sind.
Die Norm soll folgendermaßen aufgebaut sein:
  • Festlegung eines Grundmaßes für den Gleisabstand in einer Nenngrößentabelle,
  • Tabelle für Zuschläge, abhängig vom Weichenwinkel,
  • Hinweise zu Bogenzuschlägen, sowie
  • Hinweise zur Anordnung von Gleisfreimeldeeinrichtungen.

Die Gestaltung der Grenzzeichen wird nicht Gegenstand der Norm, weil sie länder- und epochenbezogen ist.
Es sind noch weitere Abstimmungen und Bearbeitungen erforderlich. Es ist beabsichtigt, diese neue NEM im Jahr 2020 fertigzustellen.

Die NEM 006 Symbole für Merkmale der Modellfahrzeuge wird derzeit auf eventuelle Erweiterungen oder Änderungen untersucht. Ferner wurde festgestellt, dass mehrere Firmen und Händler nicht nur neue Symbole verwenden, sondern auch für gleiche Sachverhalte verschiedene Symbole verwenden.
An dieser Thematik wird weitergearbeitet.

In NEM 694 Busprotokolle für Steuermodule wurden einige Werte der Tabellen 7b und 7c erweitert. Außerdem sind noch kleinere Berichtigungen sowie Ergänzungen im allgemeinen Text erfolgt.

Das Thema Spannungsversorgung am Gleis flammt immer mal wieder auf. In der NEM 641 sind dazu Maßgaben und Kennwerte enthalten sowie Zusammenhänge erläutert.
Die Industrie beanstandet die Festlegungen des MOROP zur Bindung der Spannungsgrößen an die Spurweiten, anstatt an die Nenngrößen.
Die MOROP-Haltung erscheint aber sachgerecht und soll daher nicht verlassen werden. Im Hinblick auf den Einbauraum und die Dimensionierung von Motoren und Antrieben, z.B. für Weichen, erscheint es unzweckmäßig, eine einheitliche Nenngröße mit gleicher Gleisspannung für so verschiedene Spurweiten, wie bspw. 4,5 … 16,5 mm für die Nenngrößen H0p bis H0, zugrunde zu legen.
Andererseits ist eine überstimmende Sicht äußerst erstrebenswert. Die TK wird an diesem Thema dran bleiben.

Weil Triebwagenzüge verschiedener Vorbilder und Hersteller meist nicht miteinander kuppelbar sind, werden Überlegungen zu einer Normung von Triebwagenkupplungen vorgenommen.
Dafür müssen zunächst die Anforderungen (mechanisch und/oder elektrisch) gefunden werden.
Grundsätzlich könnte man zunächst auf die Verwendung der bereits genormten Kupplungsaufnahmen (z.B. NEM 362) kommen. Da die Kupplungen beim Vorbild aber oft in die Frontgestaltung der Fahrzeuge integriert sind oder sogar zwischen pufferartigen Stoßplatten angeordnet sind, ist ein wie bisher üblicher Schwenkbereich der Kupplungsaufnahme kaum möglich bzw. sehr störend.
Hier sind noch grundlegende Untersuchungen notwendig, die sicher nicht kurzfristig abgeschlossen werden können.

 

Text: Karsten Flach

  
 
weitere Artikel
Tagung der TK des MOROP in Biel/Bienne
66. MOROP Kongress in Biel/Bienne
Tagung der MOROP-TK in Palma de Mallorca

Tagung der Technischen Kommission des MOROP in ..

65. MOROP Kongress in Wien

122. Tagung der Technischen Kommission des MORO..

Herbsttagung der TK des MOROP in Groningen

64. MOROP Kongress in Groningen (NL) 2017

Aufruf zur Unterstützung

Frühjahrstagung der TK des MOROP in Ostrav..

MOROP Kongreß in den Niederlanden

Tagung der TK des MOROP in Wernigerode

63. MOROP Kongress in Wernigerode 2016

Tagung der TK des MOROP in Morges

MOROP Kongress in Landsberg (Lech)

Tagung der TK des MOROP in Winterbach

Wir trauern um Michel Broigniez

Tagungen des MOROP in Genua

61. MOROP Kongress

Technische Kommission des MOROP tagt im Erzgebi..

MOROP-Jubiläumskongress in Berlin

Bericht aus der Technischen Kommission des MORO..

Umfrage zum Thema Fahren "Puffer an Puffer"

Frühjahrs-Tagung 2013 in Györ

MOROP tagt in Ungarn

59. MOROP-Kongress Meursault (2012)

Frühjahrs-Tagung 2012 der TK des MOROP in ..

Umfrage zur NEM 608
MOROP und SMV