Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Morop
Archiv

 


 

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

SchienenJobs

 


 

 
99. Tagung der TK
in Košice (Slowakei)

Die 99. Tagung der TK des MOROP fand vom 3. – 4. September 2006 in Koice in der Slowakei statt.
Vom SMV waren, neben Jürgen Berghäuser, der an der gleichzeitig stattfindenden Sitzung des Verbandsvorstandes teilnahm, Karsten Flach als SMV-Ländervertreter und TK-Sekretär in die Slowakei gefahren. Als Teilnehmer der Industrie war Herr Bräuniger von der Firma Roco  vertreten.
Es waren 17 Mitgliedsverbände stimmberechtigt. Wie üblich nahmen auch Ehrenmitglieder und Gäste an der Tagung teil.
Für die NEM 303 „Puffer“ wurde der Entwurf der Arbeitsgruppe Basisnormen (AGBM) des BDEF, in der auch der SMV und einige andere deutsche Verbände mitarbeiten, fertiggestellt und verabschiedet.
Ebenfalls in dieser Arbeitsgruppe wurde unter Federführung des SMV die NEM 909 D Adaptermodul fertiggestellt. Sie beschreibt eine Adapterschnittstelle, die es ermöglicht, verschiedenste Modulsysteme mit einfachen kleinen Endmodulen mechanisch zu verbinden. Damit sollen individuelle Zwischenmodule für einzelne Anwendungsfälle vermieden werden.
Zur NEM 314 „Wagenradsatz für Spitzenlager“ wurde der vom SMV fertiggestellte Entwurf abschließend vorgestellt und nunmehr einstimmig bestätigt. Damit hat der SMV einen wesentlichen Beitrag zur vorbildgerechteren Gestaltung von Achslagern, Drehgestellen usw. erbracht, indem die kürzeren Achsen, wie sie bereits die Firmen Fleischmann, Brawa, Klein und teilweise auch Roco verwenden, nunmehr zur Norm werden.
Die NEM 601 „Modellbahnsteuerungen, Systeme, Grundsätze, Strukturen“, die die Eigenschaften und Grundsätze von Steuersystemen beschreibt und normiert, wurde ebenfalls fertiggestellt und veabschiedet.
Zur NEM 658 „Schnittstelle für Funktionsmodule in Fahrzeugen“ konnte noch kein wesentlicher weiterer Schritt gemacht werden, da entscheidende Vertreter bzw. Informationen hierzu fehlten.
Die Arbeitsgruppe Elektronik trug wiederum den Arbeitsstand zum „Lastenheft für Modellbahnsteuerungen“ vor. Es besteht noch weiterer Abstimmungsbedarf.
An der NEM 680 „Digitales Steuersignal SX“ wurden Berichtigungen vorgenommen, die zu einer Neuausgabe führen werden.
Auf der Basis der beschlossenen Einführung einer Epoche VI in die NEM 800 Eisenbahn-Epochen wurde die Beschreibung und der Einführungszeitraum diskutiert. Aktuelle Entwicklungen bei den europäischen Eisenbahnen, die sich deutlich im Erscheinungsbild widerspiegeln, lassen es geboten erscheinen, hier den bisherigen Turnus zwischen den Epochen von ca. 20 Jahren beizubehalten, wenngleich die sichtbaren Veränderungen nicht mehr so auffällig stufenweise, sondern nahezu ständig vonstatten gehen. Dazu gehören bspw. der europaweite Fahrzeugeinsatz im Güterverkehr, neue Anschriften an Fahrzeugen oder komplett neue Fahrzeugfamilien vor allem im Nahverkehr. 
Die Ländervertreter von Ungarn und Polen haben die länderspezifischen Epochen-Normen NEM 813 H und NEM 825 PL vorgelegt.
In kurzen Berichten gaben die einzelnen Ländervertreter einen Überblick über die Entwicklungen und Aktivitäten in ihren Ländern bzw. Verbänden. Besonders bemerkenswert war dabei, dass es in ganz Frankreich vom 18. bis 26.11.06 eine Woche des Eisenbahn-Modellbaues gibt. Dazu gehören Aktivitäten von Clubs und Einzelpersonen, Ausstellungen, Vorträge und Workshops, die sich auch offensiv an die allgemeine Öffentlichkeit wenden und so auch Geschäfte, Märkte, Banken usw. einbeziehen.
In einer gemeinsamen Sitzung mit dem Verbandsvorstand wurden aktuelle Probleme im MOROP, wie Personelles, Finanzen, Öffentlichkeitsarbeit und die nächsten Tagungstermine und -orte besprochen. Die nächste Sitzung der TK wird vom 10. bis 13.05.07 in Odense in Dänemark stattfinden.
Zum Gesamtprogramm des MOROP-Kongresses wird gesondert berichtet, so dass hier nur der herzliche Dank für die Oranisation dieser Tagung ausgesprochen wird.
Nicht unerwähnt soll allerdings an dieser Stelle sein, dass mit dieser Tagung die langjährige Leitung der TK durch Herrn Hermann Heless aus Österreich zu Ende gegangen ist, wofür ihm herzlich gedankt wurde. In der anschließenden Delegiertenversammlung wurde er dafür mit der Ehrenmitgliedschaft im MOROP geehrt. Für die Leitung der TK wurde durch die Delegierten Herr Hans Hug aus der Schweiz gewählt. 

Karsten Flach

  
 
weitere Artikel
MOROP-Kongress Barcelona 2011
Tagung der Technischen Kommission (Barcelona 2011)
Modellbahnausstellung in Stralsund
Souveniere für die Teilnehmer
57. MOROP-Kongress im September 2010 in Stralsund
107. Tagung der Technischen Kommission
106. Tagung der Technischen Kommission
102. Tagung der Technischen Kommission des MOROP in Biel
99. Tagung der TK
MOROP-ZT 2006
MOROP Kongress 2005
Zwischentagung 2004 (2)
Zwischentagung 2004 (1)
Zwischentagung 2003
TK-Tagung 2003
Kongress 2003
TK-Tagung 2002
Kongress 2002
Kongress 2001
Kongress 2000
MOROP-TK-Tagung 2004
MOROP-Kongress 2004
MOROP-ZT 2005