Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis Wettbewerbe MOROP
Termine Impressum Kontakt Login/out
 
 
Aktuelles
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008

 


 

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

modell, hobby, spiel 2014

Leipzig sieht grün

Über 100.000 Besucher strömten trotz (oder wegen) Kaiserwetters am verlängerten, ersten Oktoberwochenende zur "modell, hobby, spiel" nach Leipzig. Über 600 Aussteller präsentierten in den neuen Messehallen allerlei Neues und Bewährtes rund um die kreativen Hobbys. Für die meisten Leser dieses Artikels war wohl die Halle 3 das Zentrum der Veranstaltung. Dort präsentierten sich die Modellbahnhersteller, Anlagenaussteller, Museumsbahnen und viele mehr, die zum Thema Modelleisenbahn und Eisenbahn beitragen konnten.

 

 
 

Mit dabei war natürlich auch die SMV. Unter dem Motto "Wir sind uns grün – gemeinsam für unser Hobby" präsentierte sich der Dachverband bei seiner "Heimmesse" gemeinsam mit den Freunden vom BDEF auf einem Stand. Dort konnte mit den anwesenden Vorstandsvertretern oder gleichgesinnten Bekannten gesprochen werden. Vor allem Vereinsvorstände der SMV-Mitgliedsvereine nutzten die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee offene Punkte der Vereins- oder Verbandsarbeit zu diskutieren.

Im Mittelpunkt vieler Gespräche stand auch der gemeinsame Verbands- und Delegiertentag, den BDEF und SMV im Mai 2015 in Chemnitz bzw. dem Erzgebirge abhalten werden. Details zum Programm konnten in Leipzig erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Wie schon in den Jahren zuvor engagierte sich die SMV wieder in der Nachwuchsgewinnung bzw. der Jugendarbeit. Das zu einer schönen Tradition gewordene "Junior College" lud interessierte Kinder und Jugendliche ein, an verschiedenen Stationen in Kontakt mit dem vielseitigen Hobby Modellbahnbau zu kommen oder ihre Fertigkeiten zu verbessern. Die Bandbreite reichte vom Basteln von Häusern und Waggons über das beliebte Rangierspiel bis hin zur Schulung der Beobachtungsgabe beim Anlagensuchspiel oder dem Auffinden aller Tiere im "Modellbahn-TV".

In den drei Tagen besuchten weit über 100 Kinder und Jugendliche das "Junior College". Fast alle nahmen an den Tagespreisverleihungen teil, bei denen die besten Bastler des Tages ausgezeichnet wurden. Auffällig war, dass sehr viele "Wiederholungstäter" dabei waren, die versuchen, von Jahr zu Jahr eine bessere Punktzahl beim Meistern der Aufgaben zu erreichen.

Höhepunkt war die Hauptpreisverlosung am späten Nachmittag des letzten Messetages. Unter den Tagesgewinnern wurden von den anwesenden Sponsorenvertretern noch sechs Hauptpreise gezogen. Wer anwesend war, konnte den Preis gleich mitnehmen. Die übrigen erhalten den Preis zugeschickt. Die Sponsoren, der BDEF und die SMV gratulieren recht herzlich und danken allen Kindern und Jugendlichen für die Teilnahme sowie allen Helfern für das große Engagement im "Junior College". Besonderer Dank gilt den zahlreichen Sponsoren, ohne deren Materialien und Gewinne die Durchführung nicht möglich wäre.

Auf der Messe waren aber auch SMV-Vereine vertreten. U.a. waren die Freunde vom Modellbahnclub Greifswald (SMV505) mit ihrer "Saxonia-Anlage" in die Messestadt gereist. Ähnlich weit hatten es die Freunde vom Sassnitzer Modellbahnclub (SMV514), die ihre neue Anlage "Kreidebahn auf Rügen" mitbrachten.

Als "mächtig gewaltig" waren auch einige der meistbestaunten Ausstellungsstücke zu bezeichnen. Denn in diesem Jahr war der siebente Film der Olsenbande - "Die Olsenbande stellt die Weichen" - ein Leitthema in der Halle 3. Am Stand des Olsenbandenfanclubs waren drei TT-Module zu bestaunen, auf denen das Stellwerk der Herren Brodersen und Godtfredsen von der DSB, die DSB-Kantine, die Verladehalle von Multi Scan und die Brücke über den Kopenhagener Güterbahnhof zu sehen waren. Auf einem Miniaturdiorama gab es den DSB-Rangiertraktor Nr. 57, den Tresorwagen "Franz Jäger", den Bösewicht mit seinem Bedford-Transporter und natürlich die Olsenbande selbst zu bewundern.

Es kann also auf eine abwechslungsreiche Messe zurückgeblickt werden. Viele der Händler freuten sich über gute Ergebnisse - insbesondere wegen des großen Andrangs am Messefreitag, der auf den "Tag der Deutschen Einheit" fiel. Auch SMV und BDEF waren mit ihrem ersten "grünen" Auftritt sehr zufrieden und setzen diese Form der Zusammenarbeit in Zukunft fort. Bspw. wird ein gemeinsamer Infostand auf der nächsten "Erlebnis Modellbahn" in Dresden zu sehen sein. Auch in Dortmund werden beide Verbände im nächsten Jahr auftreten.

Nach der Messe ist vor der Messe.



Text: Jörg Meyer (SMV505), Mirko Caspar (GV)
Bilder: Ralf Klengel (SMV012), Mirko Caspar (GV)

 
Weitere Beiträge

"Praktische" Weihnachtsgrüße

modell, hobby, spiel 2014

Wir sind uns grün...

Schnappschuß aus Chemnitz gesucht

57. Bundesverbandstag des BDEF

Hauptvorstandssitzung 2014

Gemeinsame Vorstandssitzung

Wir trauern um "Die Maus"