Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Aktuelles
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010

 


 

SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 

Sonderfahrt auf der Hafenbahn nach Ladebow

Mit der Ferkeltaxe auf Erkundungstour

Am Sonntag, dem 09. August 2020, unternahm die Pressnitztalbahn GmbH (PRESS) mit ihrem LVT 772 140 – die Baureihe ist unter dem Beinamen Ferkeltaxe bekannt – eine private Sonderfahrt von Putbus nach Ladebow. Der engagierte, junge Mitarbeiter Maik Schwebke, der auch als Beisitzer im Vorstand der SMV aktiv, organisierte diese Fahrt mit Hingabe zusammen mit seinen Modellbahnbegeisterten des Modellbahnclubs Saßnitz.

 

 
 

Auf den letzten Kilometern führte diese Sonder¬fahrt über die Hafenbahntrasse vom Bahnhof Greifswald bis zum Hafen Ladebow der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Diese wartet mit einigen interessanten Fakten auf: Die ansonsten nur im Güterverkehr betriebene Anschlussbahn wird von dem Eisenbahninfrastrukturunternehmen Regio Infra Nordost instandgehalten. Meistgeladene Transportgüter hier sind Bauzuschlagstoffe wie Kies für die umliegenden Betonwerke sowie Getreide und Düngemittel.


Der Triebwagen 772 140 wurde Anfang der Neunziger Jahre im RAW Halle modernisiert. Neben dem Einbau eines MAN-Motors und eines Voith-Diwa-Getriebes wurden auch neue Führerpulte und eine, den Qualitätsanforderungen des Regionalverkehrs entsprechenden, Bestuhlung eingebaut.


An dieser Stelle sei die Lektüre der zu den LVT der DR publizierten Artikel in der Fachpresse empfohlen. Diese findet man unter anderem im Modell¬eisen¬bahner im Zusammenhang mit der Auslieferung der Modelle der Firma PIKO.
Die Sonderfahrt hatte sich auch bei den Trainspottern in Greifswald herumgesprochen. Diese verfolgten den Schienenbus auf der Strecke bis Ladebow und nutzten auch den betrieblichen Halt im Museumshafen der Hansestadt zum Fotografieren des im bordeauxroten DR-Farbton, attraktiv aussehenden Schienenfahrzeugs.


Dabei wurden kreativerweise durch das freundliche Personal des LVT auf der Zugzielanzeige die auf dem Laufband aufgedruckten Ziele Zwickau, Johanngeorgenstadt, Züssow und Putbus angezeigt.
In Anbetracht des Zugausfalls auf der nahen Linie RE 10 der ODEG sorgte der Vorschlag, den LVT als Ersatz für den Siemens Desiro ML zumindest zwischen Greifswald und Stralsund verkehren zu lassen, für große Erheiterung unter den Fahrgästen und Fotofreunden.

Text: Jörg Meyer, Lukas Junghanns
Fotos: Jörg Meyer

 
Weitere Beiträge

Sonderfahrt auf der Hafenbahn nach Ladebow

Wir trauern um Volkmar Pagenkopf

Wir nehmen Fahrt auf!

Große Modellschau im Harz

16. "Erlebnis Modellbahn" in Dresden

Jubiläumsausstellung Sassnitz
7. Lausitzmodellbau in Senftenberg
50 Jahre MBC Sassnitz
Regionaltreffen Ost in Schwerin
modell-hobby-spiel 2019
Tagung der MOROP-TK in Palma de Mallorca
Görlitz feiert 170 Jahre Schienenfahrzeugbau
Annaberger Modellbahnverein feiert 40-jähriges Jubiläum

MEC Pirna trauert um Karsten Kosche

Abschied von Wolfgang Drichelt