Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Jugendarbeit
Archiv

 


 


 

SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen
 

Hola!

Modellbahnnachwuchs trifft sich in Spanien - Mitstreiter gesucht

Haben Sie schonmal etwas von Mataro gehört? Das ist ein relativ große, unter Touristen beliebte Stadt in Katalonien und liegt direkt am Mittelmeer. Für die Historie der Eisenbahn ist es besonders wichtig, fuhr doch im Jahr 1848 der erste Zug auf der iberischen Halbinsel von hier ins rund 30 km entfernte Barcelona.

Der örtliche Modellbahnverein feiert die Premiere alljährlich mit einer Modellbahnausstellung. Für das 170-jährige Jubiläum der Premierenfahrt, das dieses Jahr ansteht, haben sich die katalonischen Freunde sowie der regionale Verband FCAF entschieden, Nachwuchsmodellbahner aus ganz Europa einzuladen.

 

 
 

Da SMV und BDEF sowie der befreundete Verband UAICF in Frankreich seit vielen Jahren das „Internationale Treffen junger Modellbahner“ veranstalten, wird das im Jahr 2018 kurzerhand nach Spanien, pardon - nach Katalonien, verlegt. Auf der Modellbahnausstellung in Mataro, die am 27 und 28. Oktober öffnen wird, werden die Nachwuchsmodellbahner  eine internationale Modulanlage ausstellen. Die besteht aus Modulen der Norm „Module Junior“ und „Modellbau macht Schule“. Entstanden sind sie in den zurückliegenden 10 Jahren bei Gruppen und Vereinen in Frankreich, Tschechien, Ungarn, Spanien und Deutschland.

Da sich die weite Reise - von Sachsen aus sind es immerhin über 1800 km bis in die katalanische Hauptstadt - nur für die Ausstellung kaum lohnt, gibt es an den Tagen davor noch einige Ausflüge in die Region. Im Eisenbahnmuseum Katalonien, das sich unweit von Mataro in Vilanova, befindet, kann die Geschichte der Eisenbahn in der Region bestaunt werden. So gibt es zum Beispiel einen Nachbau der ersten Lokomotive, die vor 170 Jahre die Premierenfahrt auf der iberischen Halbinsel unter die Räder nahm, zu sehen.

Und wenn man schon mal da ist, steht natürlich auch ein Besuch von Barcelona auf dem Programm.

Erfahrungsgemäß ist das Wetter in der Region auch Ende Oktober noch recht angenehm. Der Strand und das Mittelmeer sind gleich vor der Haustür, so dass auch einem Sprung ins vermutlich gar nicht so kühle Nass kein Problem sein sollte. Strand und Meer sollen übrigens sogar von der Halle, in der die Modellbahnausstellung stattfinden wird, zu sehen sein.

Die gemeinsame Hinreise erfolgt am 24. Oktober, die Rückreise am Montag, den 29. Oktober.
Untergebracht werden alle Kinder und Jugendliche der verschiedenen Länder in einem Bungalowdorf unweit des Strandes. Die gemeinsame Verpflegung wird für die gesamte Zeit organsiert.

Gesucht werden nun interessierte Nachwuchsmodellbahner, die Lust haben, auf viele Gleichgesinnte aus verschiedenen Ländern zu treffen. Ganz besonders schließt das auch Mädchen ein, da aus anderen Ländern bereits Teilnehmerinnen gemeldet wurden. Eine Vereins- oder Verbandszugehörigkeit ist nicht erforderlich.

Wie in den vergangenen Jahren wird die Veranstaltung wieder vom Deutsch-Französischen Jugendwerk unterstützt. Dadurch sinkt der Eigenbeitrag, den jeder Teilnehmer für Übernachtung, Verpflegung, Programm sowie Hin- und Rückreise entrichten muss, auf etwa 125 Euro.

Die genauen Modalitäten für Hin- und Rückreise werden sich nach der Herkunft der Mitreisenden Kinder und Jugendlichen richten. Geplant ist die Fahrt mit dem Zug (über Paris).

In der folgenden Tabelle sind alle wichtigen Informationen zusammengefasst:

 

Art der Veranstaltung

Jugendtreffen mit gemeinsamer Modellbahnausstellung


- Gemeinsame Anreise (Großraum Sachsen)
- gemeinsame Unterbringung

Zeitraum 24.-29.10.2018
Ort Mataro, Spanien

 
Veranstalter SMV in Kooperation mit UAICF und weitere
Teilnehmeralter

12 - 30 Jahre

Teilnehmerzahl

Bis zu 10 SMV-Teilnehmer, ca. 20 weitere


 
Unterbringung Bungalodorf
Verpflegung

- Frühstück in der Unterkunft
- Mittag und Abendbrot je nach Programm als Lunchpakete

Programm

Siehe obige Beschreibung


 
Teilnehmergebühr

Kinder und Jugendliche aus SMV-Vereinen werden durch die SMV unterstützt.

SMV-Mitglieder:  ca. 100 Euro
Sonstige Teilnehmer:  125 Euro

Die Teilnehmergebühren umfassen:
-  Anreise
-  Unterkunft
-  Vollverpflegung
-  Programm

Die genaue Teilnehmergebühr hängt von den Kosten der Reise ab.


 
Anmeldung und Informationen

Anmeldeformular
(PDF Datei, ca 400 kB)

Per Mail an Mirko Caspar:
caspar@smv-aktuell.de

Postalisch an die Geschäftsstelle:

SMV e. V.
Vereinshaus Radebeul
Dr.-Külz-Str. 4
01445 Radebeul

 

Text: Mirko Caspar
Fotos: SMV-Archiv

 
Weitere Beiträge

Hola!

SMV zeichnet erstmals Jugendliche aus

Europäische Nachwuchsmodellbahner treffen ..

Europas Nachwuchsmodellbahner erkunden "wilden ..

Internationale Ausstellung in Trutnov mit SMV-B..

Europäisches Stelldichein der Nachwuchsmod..

Weite Reise für großartige Erlebniss..

Nachwuchsgewinnung auf Tschechisch

Viel Eisenbahn, Lagerfeuer, Zelten…

Kinder-Erfindertag zur modell-hobby-spiel 2014<..

DigiCamp in Tunesien

Modelleisenbahn GRENZENLOS

Datenbank mit Ganztagesangeboten in Sachsen

Ganztagesangebote - Eine Chance zur Nachwuchsge..

SMV Jugendaktivitäten 2013

4. Internationales Treffen Junger Modelleisenba..

Der MBC 3/22 Lichtenstein und die Tschernobylki..

Frau „kann Modellbahn“!

Modellbahn grenzenlos
Mit Höchstgeschwindigkeit nach Frankreich
modell hobby spiel 2011
Bahn(und)brechende Erlebnisse
Eisenbahntechnik hautnah erlebt