Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis MOROP
Termine Impressum / Datenschutz Kontakt Intern
 
 
Mitgliederaktivitäten
Vereinsleben
Förderer
Praxistipps
Reisen
Archiv

 


SchienenJobs

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 
Modellbahnausstellung Greifswald 2007
Veranstaltungsbericht

Der Modellbahnclub Greifswald e.V. begeht in diesem Jahr sein 40- jähriges Bestehen. 
Im Herbst 1967 von einigen Modellbahnfreunden aus Greifswald gegründet, kann der Verein, dem zur Zeit über zweiunddreißig Mitglieder angehören, bis zum heutigen Tag auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Aus diesem Grund haben die Greifswalder Modelleisenbahner ihre traditionelle Ausstellung in der Greifswalder Mensa am Wall in diesem Jahr zu einem besonderen Ereignis für die Besucher aus Greifswald und Umgebung gestaltet. – Insgesamt 1748 Besucher überzeugten sich an zwei Wochenenden vom modellbauerischen Können der Greifswalder Freunde und ihrer Gäste.


Wie in den vergangenen Jahren auch wurden neben bekannten und zum Teil weiter gebauten Anlagen, welche in den letzten Jahren im Bauzustand gezeigt wurden, wieder neue Anlagen der Vereinsmitglieder und von Gastausstellern präsentiert. Die mit Abstand weiteste Anreise hatte der zum Greifswalder Club gehörende Modellbahnfreund Axel Peter bewältigt, der seine Anlage aus seinem jetzigen Heimatort Hahn/Bad Marienberg im Westerwald an die Ostseeküste gebracht hatte. Die 5,2 m lange N-Anlage vereinigt in der dargestellten Epoche V auf mehreren Ebenen eine Privatbahnstrecke, eine zweigleisige Hauptstrecke mit modernem Güter- und Regionalverkehr, in der zweiten Etage eine Neubaustrecke mit Schnellverkehr und modernem schwerem Güterverkehr sowie eine als Museumseisenbahn betriebene Feldeisenbahn. Über das zentrale Schaltpult können aus den Schattenbahnhöfen bis zu zwanzig Zuggarnituren abgerufen werden. 
Bei den Greifswalder Modelleisenbahnern war erstmals die Gastanlagen des Sassnitzer Modellbahnclubs ausgestellt, mit dem die Greifswalder schon seit längerer Zeit freundschaftliche Beziehungen pflegen.


Ein besonderes Highlight wurde die in Greifswald präsentierte Holz-Garteneisenbahn des Loitzer Modellbahnfreundes Horst Tietböhl. Der Erbauer verwandte für seine Bahn nur handelsübliches Gleismaterial sowie Fahrwerke für Loks und Wagen. Die Gehäuse für die Fahrzeuge sowie das Zubehör entstand in komplettem Eigenbau aus Holz und Sperrholz. Gedacht als Freiland-Spielanlage für die Enkelkinder des Erbauers fasziniert die Bahn durch die unkonventionelle Umsetzung und ihre über mittlerweile acht Jahre bewiesene Betriebstüchtigkeit.


Die Greifswalder Modelleisenbahner steuerten in diesem Jahr mit der Heimanlage des Freundes Jan Zeterberg eine Neuheit im ausgestellten Spektrum bei. Die Anlage überzeugte neben der anspruchsvollen im Entstehen begriffenen Landschaftsgestaltung auch durch ihre Zuverlässigkeit im Ausstellungsbetrieb.


Am zweiten Ausstellungswochenende weilte auf Einladung des Greifswalder Clubs der Regionalvertreter der Firma Rautenhaus mit einer Vorführanlage des Selectrix-Digitalsystems in der Hansestadt. Die Präsentation des Steuerungssystems fand unter den Besuchern reges Interesse.

Jörg Meyer
März 2008

  
 
Weitere Beiträge
4. Große Modellbahn- und Modellbauausstellung
Ausstellung MEC "SAXONIA"
12. Modell+Bahn-Ausstellung Görlitz
Görlitzer Modellbahnanlagen in Sinsheim
Modellbaumesse Rostock 2008
Modellbahnausstellung Greifswald 2007
„modell-hobby-spiel“ vom 12. bis 14. Oktober 2007 in Leipzig
Erlebnis Modellbahn - Zum Zweiten
Modell-Hobby-Spiel 2005
Modell+Bahn 2005 Görlitz
"Erlebnis Modellbahn" 2005
Modell+Hobby 2004
Modell+Bahn 2004 Görlitz
4. SMV-Großausstellung 2003
Bahn+Modell 2003
Bahn+Modell 2002
FEZ 2001
Modell & Hobby 2001
Sebnitzer Modellbautage 2000
3. SMV-Großausstellung 1999