Zur SMV-Homepage
 
Aktuelles SMV-Leben Mitgliederaktivitäten Jugendarbeit Modellbahnpraxis Wettbewerbe MOROP
Termine Impressum Kontakt Login/out
 
 
Aktuelles
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008

 


 

 


 

Dampfbahn-Route Sachsen

 


 

 
modell hobby spiel 2010
Bericht

Auch dieses Jahr lockte die "modell-hobby-spiel" wieder zahlreiche Besucher Anfang Oktober nach Leipzig. Nach offiziellen Angaben waren es dieses Jahr vom 01. bis 03. Oktober insgesamt 98.600 Besucher; 600 mehr als 2009. Besonders bemerkenswert erscheint die Tatsache, dass der Anteil der "Stammbesucher" stetig zunimmt, und die Hälfte der Besucher aus einer Entfernung von über 100 km kommt. Die Messe "modell-hobby-spiel" hat sich für unser Interessengebiet, die Modelleisenbahn, zur publikumsstärksten Messe in Deutschland entwickelt. Grund genug, dass sich die Sächsische Modellbahner-Vereinigung in Leipzig ansprechend präsentiert. Auch dieses Jahr stand das von uns mit Unterstützung des BDEF durchgeführte Junior College Europa - JCE - im Mittelpunkt der Präsentation. Zahlreiche Kinder und Jugendliche konnten sich an 14 Stationen mit dem Hobby Modelleisenbahn in vielfältiger Weise beschäftigen. Auch dieses Jahr war das Echo wieder sehr groß, so dass am Samstag zeitweise wegen des großen Andrangs der Einlass gesperrt werden mußte. Über 110 Teilnehmer wetteiferten um die begehrten Siegerpreise. Mit besonderer Vorfreude wurden natürlich die Siegerehrungen von den Teilnehmern erwartet. Die, Dank zahlreicher Sponsoren aus der Modellbahnindustrie, überreichten Preise wurden begeistert in Empfang genommen. Ein weiterer Höhepunkt war am Sonntag die Auszeichnung der Sieger des 2. Internationalen Modellbauwettbewerbes der SMV. In drei Vitrinen wurden den Besuchern die Modelle gezeigt. Außerdem konnten die Modelle des 1. Jugend-Kreativwettbewerbes der SMV betrachtet werden. Am SMV-Stand wurden in einer Vitrine durch Hartwig Winter eine bemerkenswerte Sammlung von H0-Modellen der DR-Baureihe V 180 präsentiert. Auch Herr Gützold war von der Sammlung der Modelle aus der Produktion seines Betriebes bei einem Besuch des SMV-Standes beeindruckt.
Neben mehreren gut gestalteten Modellbahnanlagen, darunter auch die sehenswerte H0-Anlage nach amerikanischem Vorbild der Görlitzer Modellbahnfreunde, interessierten natürlich die Stände der kleinen und großen Modellbahnhersteller. Es hat sich bei einigen Herstellern der Trend durchgesetzt in Leipzig Neuheiten zu präsentieren. Die Firma Roco überraschte die TT-Freunde mit einem Modell der besonders bei unseren tschechischen Modellbahnfreunden beliebten CSD-Lok T 478, bei uns mehr unter dem Namen "Taucherbrille" oder "Brillenschlange" bekannt. Das Modell soll Anfang 2011 in den Handel kommen. Ebenfalls für eine Überaschung sorgte die Firma KRES, bisher besonders bei den TT-Freunden bekannt, mit der Ankündigung, die in TT zur Zeit in der Auslieferung befindliche Variante des VT4.12.002 nächstes Jahr in der Nenngröße H0 zu produzieren. Aber auch die TT-Freunde kommen bei KRES nicht zu kurz. Bei KRES erscheint 2011 der sehnsüchtig erwartete VT 135 062 einschließlich Beiwagen. Am Stand der Firma Hädl waren in der Nenngröße TT die ersten Exemplare italienischer Güterwagen mit typischem Spitzdach zu sehen. Der bisher besonders durch Automodelle nach DDR-Vorbildern bekannte Hersteller aus Mecklenburg "mausert" sich immer mehr zu einem Hersteller von interessanten Güterwagen in TT. Leider etwas untergegangen waren am Stand der Firma TILLIG die nunmehr fertigen und sehr gut gelungenen Schlafwagen vom Typ Y der DR in der Nenngröße H0. Nicht unerwähnt bleiben soll der Stand der Firma Auhagen, die vor wenigen Tagen ihr 125-jähriges Firmenjubiläum feierte. Hier waren die bereits in Nürnberg angekündigten imposanten Industriebauten nach Vorbild der Gebäude des Waggonbau Görlitz in voller Pracht zu sehen. Ebenfalls begeistern konnten die Empfangsgebäude "Wittenburg" und "Neustadt" nach norddeutschen Vorbildern in Klinkerbauweise in der Nenngröße TT.

Peter Pohl (Text und Fotos)



Roco-Modell der CSD "Brillenschlange" in TT.



Auhagen "Maschinenfabrik" nach Görlitzer Vorbild in H0.



Bernd Gützold und Hartwig Winter beim Betrachten der V-180-Modelle.



Viel Interesse für den Stand der SMV.



Vitrinen mit Modellen am SMV-Stand.



Eingang zum Junior College (JCE).

  
 
Weitere Themen
Auszeichnungen 2010
modell hobby spiel 2010
Rückblick auf den 57. MOROP-Kongress
125 Jahre Auhagen
Gerhard A. Bayer (BDEF) gestorben
Vorstand auf Reisen
Rainer Mähler verstorben
Kurzbericht vom 1. außerordentlichen Delegiertentag